Willkommen

Viele Menschen haben sich in der Hoffnung auf ein Leben in Frieden und Sicherheit  auf die Flucht vor Gewalt, Krieg und Repressionen begeben.

Der deshalb gegründete Helferkreis Asyl Neubiberg hat dabei von Anbeginn mitgeholfen, das Ankommen in einer für sie unbekannten Welt zu erleichtern und gleichzeitig mitzuhelfen den sozialen Frieden in der Gemeinde Neubiberg zu sichern.

Insbesondere die von September 2015 bis August 2016 in der Traglufthalle auf dem ehemaligen Flugplatz lebenden bis zu 300 Personen aus 15 Nationen stellten dabei eine große Herausforderung dar. In dieser Zeit waren mehr als 200 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für die Flüchtlinge in der Traglufthalle tätig.

Seit Abbau der Traglufthalle 2016 und der Schließung der Unterkunft für unbegleitete Jugendliche im Juli 2018 leben noch 31 Flüchtlinge in dezentralen Unterkünften bzw. Wohnungen in Neubiberg.
Sie werden alle von Helferinnen und Helfern professionell in den verschiedensten Lebenslagen betreut.
Für diese interessanten Aufgaben benötigen wir auch weiterhin neue Helferinnen und Helfer.

Interessenten melden sich dazu bitte per Mail an:

info@helferkreis-asyl-neubiberg.de

Share