FAQs – Häufig gestellte Fragen

Wohnberechtigungsschein beantragen

c Alle ausklappen C Alles einklappen

Anmeldung/Registrierung (3)

Familienbetreuer kümmern sich um einen Personenkreis, indem sie z.B. Anmeldungen mit den ukrainischen Flüchtlingen durchführen, mit ihnen zum Arzt gehen, beim Einkauf helfen, ein Konto zusammen mit den Flüchtlingen eröffnen, Kontakte mit anderen Familienbetreuern und deren Geflüchteten aufrecht erhalten, im sozialen und gesellschaftlichen Leben helfen,…

Bitte melden Sie sich, wenn Sie dafür zur Verfügung stehen unter info@helferkreis-asyl-neubiberg.de.

Schon bei der Regierung von Oberbayern angemeldet? Wenn nicht, kann dies per E-Mail an ukraine.regierung-oberbayern@reg-ob.bayern.de (unter Angabe von Name, Geburtsdatum, Adresse der aktuellen Unterkunft, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) nachgeholt werden.

Sie möchten länger in Neubiberg bleiben? Wenn ja, dann melden Sie sich im Bürgerbüro an. Mehr Infos unter www.neubiberg.de/de/Rathaus- Service/Buergerservice.

Aufenthalt in Deutschland (1)

Suche nach:

Information Aufenthalt

Питання щодо вашого перебування в Німеччині / Aufenthalt in Deutschland

Für aus der Ukraine Geflüchtete kann eine Aufenthaltserlaubnis zum vorübergehenden Schutz nach § 24 des Aufenthaltsgesetzes zunächst für 2 Jahre, befristet bis 04.03.2024, erteilt werden. Es be- steht eine Verlängerungsmöglichkeit um ein weiteres Jahr.

Dies gilt grundsätzlich für folgende Personen:

  •  Ukrainische Staatsangehörige, die am 24. Februar 2022 einen Wohnsitz oder ihren ge- wöhnlichen Aufenthalt in der Ukraine hatten, auch wenn sie sich zu diesem Zeitpunkt kurzfristig nicht in der Ukraine aufgehalten haben,
  •  in der Ukraine anerkannte Flüchtlinge und Personen, die in der Ukraine internationalen oder gleichwertigen nationalen Schutz genießen und am 24. Februar 2022 einen Wohn- sitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Ukraine hatten, auch wenn sie sich zu diesem Zeitpunkt kurzfristig nicht in der Ukraine aufgehalten haben,
  •  deren Familienangehörige, die zusammen innerhalb des Familienverbandes gelebt haben und finanziell unterstützt und/oder gepflegt wurden oder sonst wie abhängig waren;
  •  dies kann auch für Ausländer (unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit), die sich am 24.02.2022 in der Ukraine nachweislich rechtmäßig aufgehalten haben und nicht sicher und dauerhaft in ihr Herkunftsland oder ihre Herkunftsregion zurückkehren können, gelten. Alle aus der Ukraine Geflüchteten, die sich nachweislich am 24.02.2022 in der Ukraine aufgehalten haben, dürfen sich zumindest vorübergehend bis zum 31.08.2022 ohne im Besitz eines Aufenthalts- titels zu sein im Bundesgebiet aufhalten. Sie haben die Möglichkeit einen für den Zeitraum nach dem 31.08.2022 erforderlichen Aufenthaltstitel einzuholen. Personen, die keinen vorübergehenden Schutz nach § 24 des Aufenthaltsgesetzes erhalten können, sollen grundsätzlich in ihr Herkunftsland oder ihre Herkunftsregion weiterreisen. Unberührt davon ist das Recht dieser Personen einen Antrag auf internationalen Schutz beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zu stellen. Dazu bzw. zur Beratung können sie sich an ihre jeweilige Auslandsvertretung und/oder das BAMF wenden. Die Aufenthaltserlaubnis wird als elektronischer Aufenthaltstitel (eAT) ausgestellt. Der eAT wird grundsätzlich nur ausgehändigt, wenn ein Identitätsnachweis, z.B. ein biometrischer Pass oder eine ukrainische ID-Karte, vorgelegt wurde und eine Registrierung erfolgt ist (sog. PIK-Registrierung). Sofern Sie keinen Pass oder Passersatz haben, sollten Sie sich an Ihre Auslandsvertretung wenden.

Bis zur Ausstellung des eAT wird zunächst eine Bescheinigung über die Antragstellung (Fiktionsbe- scheinigung bzw. vorläufige Bescheinigung) ausgehändigt. Die Aufnahme der Erwerbstätigkeit ist bereits mit Aushändigung dieser Bescheinigung erlaubt und wird auch auf dieser vermerkt.

Die Aufenthaltserlaubnis ist bei der Ausländerbörde zu beantragen.

Für die im Landkreis München wohnhaften Flüchtlinge aus der Ukraine ist die Ausländerbehörde im Landratsamt München zuständig.
Diese befindet sich in der Außenstelle in der Ludmillastraße 26, 81543 München.
Wer einen Antrag stellen möchte, wird gebeten einen Termin bei der Ausländerbehörde zu vereinbaren. Bitte nutzen Sie dazu unsere Online-Terminvereinbarung.

Bitte buchen Sie nur einen Termin pro Person ab 6 Jahren. Der Versand der Terminbestäti- gung kann einige Tage in Anspruch nehmen.

Zum Termin bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  •  unterschriebenen (und S. 1 bis 2 ausgefüllten) Antrag auf Erteilung einer Aufenthaltserlaub- nis bzw. Antrag auf Erteilung eines Aufenthaltstitels für Kinder unter 18 Jahren; diesen finden Sie auf unserer Homepage unter „Formulare und Merkblätter“ Landkreis München: Dienst- leistungen A – Z (www.landkreis-muenchen.de)
  •  1 biometrisches Passbild (35x45mm), nicht älter als 6 Monate, unbedingt erforderlich
    Pass
  •  ggf. ukrainischen Aufenthaltstitel
  •  ggf. Bescheinigung über Registrierung oder Whitepaper der Regierung von Oberbayern/Bun- despolizei
  •  Vorsprache aller Personen ab 6 Jahren erforderlich

    Weitere Informationen für ukrainische Flüchtlinge im Landkreis München finden Sie auf unserer Internetseite: www.landkreis-muenchen.de.

Bankkonto (1)

Kategorie: Bankkonto

DEin Bankkonto kann aktuell unkompliziert und unbürokratisch bei der Kreissparkasse, Filiale Neubiberg (Hauptstraße 29), eröffnet werden.
Dazu wird die Meldebescheinigung der Gemeinde und ein Ausweis oder Pass benötigt.

Tags: Bank, Geld, Konto

Deutsch lernen (7)

Kategorie: Deutsch lernen
Kategorie: Deutsch lernen

Unbürokratisch und unkompliziert: Deutschkurse der vhs SüdOst in Neubiberg und Ottobrunn. Es sind noch Plätze frei! Mehr Infos unter 089/442389-0.

Schlagwort: Willkommenskraft
Kategorie: Deutsch lernen

Günstige Kurse „Deutsch für Anfänger*innen“ (A1-A2) des Goethe Instituts Ukraine: https://www.goethe.de/ins/ua/de/spr/kur/aka.html?fbclid=IwAR0XLbkwdMQcAzXm Nzhb4sf7XMvaVvQmsyu0Wn8lfvmhH39HLqIltDkBk.

Kategorie: Deutsch lernen
Kategorie: Deutsch lernen

Wenn Sie ein Smartphone besitzen, können Sie auch einen Online-Übersetzer (z.B. Google Translator) verwenden. Dies hilft, um bestimmte Sachthemen zu erklären.

Kategorie: Deutsch lernen

Mit einer Aufenthaltserlaubnis können Sie einen Antrag beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge unter https://www.bamf.de/DE/Themen/Integration/ZugewanderteTeilnehmende/Integrationskurse/integrationskurse-node.html
stellen.

Hilfe gesucht (4)

Schlagwort: Willkommenskraft

Familienbetreuer kümmern sich um einen Personenkreis, indem sie z.B. Anmeldungen mit den ukrainischen Flüchtlingen durchführen, mit ihnen zum Arzt gehen, beim Einkauf helfen, ein Konto zusammen mit den Flüchtlingen eröffnen, Kontakte mit anderen Familienbetreuern und deren Geflüchteten aufrecht erhalten, im sozialen und gesellschaftlichen Leben helfen,…

Bitte melden Sie sich, wenn Sie dafür zur Verfügung stehen unter info@helferkreis-asyl-neubiberg.de.

Kategorien: Hilfe gesucht, Spenden

Spenden für die Flüchtlinge aus der Ukraine überweisen Sie bitte an:
Kolpingsfamilie Neubiberg
IBAN: DE79 7025 0150 0150 5338 00
BIC: BYLADEM1KMS
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
Kennwort: Ukraine

Wir verwenden diese vorrangig für die Flüchtlingshilfe hier in Neubiberg.

Tags: Geld, Spenden
Kategorien: Hilfe gesucht, Spenden, Wohnen

Wer noch Wohnraum für Flüchtlinge aus der Ukraine zur Verfügung stellen kann, sollte dies bitte melden an:
Gemeinde Neubiberg
Integrationsbeauftragte – Frau Danneberg
Bahnhofsplatz 3
85579 Neubiberg
T.: 089 60012989
stephanie.danneberg@neubiberg.de

Tags: Wohnraum, Wohnung

Integration (1)

Kategorie: Integration

Sie haben gerne Geflüchtete bei sich privat aufgenommen, können diese zeitlich jedoch nicht betreuen?
Der Helferkreis Asyl kann

Sie können sich auch direkt an den Helferkreis Asyl wenden unter
info@helferkreis-asyl-neubiberg.de.
Nützliche Infos sind auch auf der Homepage des Helferkreises unter
www.helferkreis-asyl-neubiberg.de
zu finden.
In Ottobrunn findet ein Netzwerktreffen für ukrainische Geflüchtete immer Montags um 19:30 Uhr im Festsaal des Wolf-Ferrari-Hauses, 1. Stock, Rathausplatz 2, statt.

Spenden (2)

Kategorien: Hilfe gesucht, Spenden

Spenden für die Flüchtlinge aus der Ukraine überweisen Sie bitte an:
Kolpingsfamilie Neubiberg
IBAN: DE79 7025 0150 0150 5338 00
BIC: BYLADEM1KMS
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
Kennwort: Ukraine

Wir verwenden diese vorrangig für die Flüchtlingshilfe hier in Neubiberg.

Tags: Geld, Spenden
Kategorien: Hilfe gesucht, Spenden, Wohnen

Wer noch Wohnraum für Flüchtlinge aus der Ukraine zur Verfügung stellen kann, sollte dies bitte melden an:
Gemeinde Neubiberg
Integrationsbeauftragte – Frau Danneberg
Bahnhofsplatz 3
85579 Neubiberg
T.: 089 60012989
stephanie.danneberg@neubiberg.de

Tags: Wohnraum, Wohnung

Wohnen (4)

Kategorien: Wohnen, Wohnraumbörse

Sie hatten eine Wohnung in Neubiberg und müssen diese kurzfristig verlassen bzw. brauchen dringend eine Übernachtungsmöglichkeit für sich und Ihre Familie?

Dann wenden Sie sich bitte an:

Ankunftszentrum der Regierung von Oberbayern in München
Maria-Probst Straße 14, 80939 München
Bushaltestelle: Margot-Kalinke-Str.
U6: U-Bahnstation Kieferngarten.
Das Ankunftszentrum hat Tag und Nacht rund um die Uhr geöffnet.

Unter diesem Link finden Sie Angebote und Informationen der Wohnraumbörse

Kategorie: Wohnen

Vermittlung von privatem Wohnraum im Landkreis München erfolgt über die Caritas.
Dazu muss das Bedarfsformular ausgefüllt werden:
https://formularserver.bayern.de/intelliform/forms/rzsued/stmi/stmi/ukrainehilfe/index

Das ausgefüllte Formular senden Sie per E-Mail an
caritasdienste-lkm@caritasmuenchen.de.

Hier der Link zu den Angeboten der Wohnraumbörse

Tags: Hilfe, Wohnraum
Kategorien: Hilfe gesucht, Spenden, Wohnen

Wer noch Wohnraum für Flüchtlinge aus der Ukraine zur Verfügung stellen kann, sollte dies bitte melden an:
Gemeinde Neubiberg
Integrationsbeauftragte – Frau Danneberg
Bahnhofsplatz 3
85579 Neubiberg
T.: 089 60012989
stephanie.danneberg@neubiberg.de

Tags: Wohnraum, Wohnung

Wohnraumbörse (1)

Kategorien: Wohnen, Wohnraumbörse

Sie hatten eine Wohnung in Neubiberg und müssen diese kurzfristig verlassen bzw. brauchen dringend eine Übernachtungsmöglichkeit für sich und Ihre Familie?

Dann wenden Sie sich bitte an:

Ankunftszentrum der Regierung von Oberbayern in München
Maria-Probst Straße 14, 80939 München
Bushaltestelle: Margot-Kalinke-Str.
U6: U-Bahnstation Kieferngarten.
Das Ankunftszentrum hat Tag und Nacht rund um die Uhr geöffnet.

Unter diesem Link finden Sie Angebote und Informationen der Wohnraumbörse