Volles Haus und reges Interesse

Über zu wenig „Nachwuchs“ kann sich der Asylhelferkreis Neubiberg nicht beklagen: an die 100 interessierte Bürger konnte Norbert Büker, Leiter des Helferkreises, und sein Team beim Treffen der neuen Helfer  im Pfarrheim Rosenkranzkönigin begrüßen.

Ziel war es, den Teilnehmern einen Überblick über die Struktur und die Aufgaben des Helferkreises zu geben und sie darüber zu informieren, wo im Moment besonders viel ehrenamtliche Unterstützung benötigt wird.

Deutsch lernen steht für die Asylsuchenden ganz oben auf der Agenda. Das Team Lernen sucht – ob Profis oder Laien – für die laufenden Kurse Deutschlehrer: Nächstes Treffen des Teams ist am 7.12.2015 um 19 Uhr in der Corneliuskirche.
Kontakt: lernen@helferkreis-asyl-neubiberg.de

Das Team Leben sucht Helfer, beispielsweise für die tägliche Aufräumaktion um 11 Uhr rund um die Traglufthalle. Dabei geht es nicht nur um das „Ramadama“, sondern auch um den Kontakt und Austausch mit den Bewohnern. Auch bei Behördengängen müssen die Asylsuchenden immer wieder begleitet werden.
Kontakt: leben@helferkreis-asyl-neubiberg.de

Unterstützung braucht  auch das Team Gesundheit. Gesucht werden „Sprechstundenhilfen“ für die regelmäßigen Termine des medzinischen Versorgungszentrum St. Cosmas in der Traglufthalle (Montag und Donnerstag von 11-13 Uhr) sowie Freiwillige, die Kranke bei Bedarf zu Fachärzten begleiten. Dabei sind Sprachkenntnisse (Englisch, Französisch, Arabisch) sehr willkommen.
Kontakt: medizin@helferkreis-asyl-neubiberg.de

Das nächste Treffen für neue Helfer findet am 14. März 2016 um 19.00 im Haus für Weiterbildung, im großen Saal (2 OG) am Rathausplatz 8 in Neubiberg statt.

 

 

Share