Spiel, Sport und Spaß

Der erste Sporttag für Flüchtlinge in Neubiberg war ein Erfolg: Glückliche Studenten, glückliche Helfer und sehr glückliche Gäste.  Rund 40 Männer aus der Traglufthalle, 20 Helfer und viele Zuschauer waren dazu am letzten Sonntag im Februar in die Turnhalle der Grundschule gekommen. Ein Kennenlernspiel lockerte die Stimmung gleich zu Beginn auf und bereitete allen große Freude. Anschließend gab es Staffelspiele zum Aufwärmen und zum Durchmischen der Nationen, später Volleyball und Basketball. Zur Stärkung zwischendurch war ein kleines Buffet mit Essen und Getränken aufgebaut.

Die Männer hätten das Angebot begeistert angenommen und bis zur letzten Minute ausgekostet worden, sagte eine Mitarbeiterin des Helferkreises. Die Teilnehmer erhielten am Ende Urkunden und kleine Geschenke – Deo und Duschgel. Eine Projektgruppe der Bundeswehruniversität Neubiberg hatte den Sporttag organisiert. Die Studentinnen und Studenten waren zufrieden, ebenso eine Dozentin, die auch im Helferkreis aktiv ist. Sie planen nochmal so einen Tag im Juni. Die Helfer dankten auch der Gemeinde und dem engagierten Hausmeister der Grundschule. Sie hatten die Turnhalle zur Verfügung gestellt.

 

Share