Lebkuchen und Punsch bei Frühlingswetter

Bei frühlingshaftem Wetter hat der Helferkreis vor der Traglufthalle am vierten Adventssonntag zu einer Weihnachtsfeier geladen. Bei alkoholfreiem Punsch, Plätzchen und Lebkuchen kamen Flüchtlinge und Helfer miteinander ins Gespräch. Für die Bewohner der Halle gab es zudem noch kleine Geschenke.

Adventliche Stimmung zog bereits einige Zeit vorher in die Traglufthalle ein: Das Team Freizeit hatte bereits am 8. Dezember mit Frauen und Kindern Weihnachtsschmuck gebastelt. Anschließend stellten sie gemeinsam einen Weihnachtsbaum in der Halle auf und behängten ihn mit den Basteleien. Außerdem verschenkten die Helfer Adventskalender und für die Kinder kleine Säckchen, die der Nikolaus mit Süßigkeiten gefüllt hatte.

Eigentlich war das Weihnachtsbasteln schon eine Woche vorher geplant. Die Veranstaltung musste jedoch verschoben werden, da sich das Dach der Halle nachts wegen eines Defekts plötzlich abgesenkt hatte und die Bewohner wenige Tage in einem Ausweichquartier in Wörnbrunn verbringen mussten. Nach der Rückkehr kam die friedliche Weihnachtsfeier gerade recht. „Wir haben das spontan gemacht, um den Bewohnern nach den Schrecken eine kleine Freude zu machen“, sagte eine Helferin.

Share