Besuch in Dillingen

Endlich ein sicheres Zuhause: Diejenige syrische Familie, die einige Zeit vom Helferkreis in Neubiberg betreut wurde, hat in Dillingen eine neue Heimat gefunden und sich dort gut eingelebt. Davon haben sich sechs Mitglieder des Helferkreises Asyl bei einem Besuch selbst überzeugt. „Wir fanden eine glückliche Familie vor, die sich in ihrem neuen Heim sichtlich wohl fühlt“, berichteten die Neubiberger Helfer. „Sawsan hatte für uns Köstlichkeiten der syrischen Küche vorbereitet und wir verbrachten einen wunderbaren Nachmittag, aßen und musizierten gemeinsam und wurden genauestens unterrichtet, wie es allen geht, vor allem, wie sich die Kinder in der Schule eingelebt haben.“

Die sechsköpfige Familie war eine der ersten Asylbewerber-Familien in Neubiberg. Nachdem sie relativ bald die Anerkennung seitens des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) erhalten hatte, musste der Helferkreis für sie eine neue Bleibe suchen. Die Suche im Münchner Raum blieb erfolglos. Schließlich wurde sie in Dillingen fündig. Seit ungefähr einem Jahr wohnt die Familie nun in der Donaustadt, wo sich der Asylhelferkreis sehr rührig um sie kümmert.

Share