Benefizgala für Flüchtlinge

Musik verbindet: am 22. Januar 2016 spielt die Unterbiberger Hofmusik ihren bekannten Stil aus echter Volksmusik und hochkarätigem Jazz mit weiteren Bands ab 19 Uhr in der Aula der Grundschule in Neubiberg auf.

Alle Bands verzichten auf ihre Gage und auch der Erlös aus dem Ticketverkauf kommt den in Neubiberg lebenden Flüchtlingen zugute. Mit ihnen gemeinsam hat der Helferkreis über die Verwendung des Geldes beraten. Angeschafft werden deutschsprachige und bilinguale Medien und Lernmaterialien für verschiedene Altersstufen, um das Erlernen der deutschen Sprache zu beschleunigen und ein aktuelles Deutschlandbild zu vermitteln. Auch sollen Schwimmkurse für Nichtschwimmer ermöglicht und dringend notwendige Alltagsgegenstände angeschafft werden. Somit wird nicht nur den ehrenamtlichen Helfern die Arbeit erleichtert, sondern auch der Weg für eine schnellere Integration geebnet.

Das Benefizkonzert, das unter der  Schirmherrschaft des Ersten Bürgermeisters Günter Heyland stattfindet, ist der vorzeitige Auftakt der Veranstaltungsreihe „Migration, Asyl und Integration“, die in den kommenden zwei Kulturhalbjahren von verschiedenen Neubiberger Institutionen durchgeführt wird.

In Neubiberg sind die Karten für 20 Euro in der Buchhandlung Lentner und der Gemeindebibliothek zu beziehen oder über München Ticket.

 

 

 

Share